Fahrzeuge

Beitragsseiten

 

   Typ  Funkrufname  Standort
  Mehrzweckfahrzeug Florian Sulzbach 11/1 Sulzbach
  Tanklöschfahrzeug Florian Sulzbach 20/1 Sulzbach
  Drehleiter Florian Sulzbach 31/1 Sulzbach
  Hilfeleistungslöschfahrzeug Florian Sulzbach 40/1 Sulzbach
  Mittleres Löschfahrzeug Florian Dornau 47/1 Dornau
  Gerätewagen Florian Sulzbach 55/1 Sulzbach
  Rettungsboot Florian Sulzbach 99/1 Sulzbach
  Gabelstapler --- Sulzbach
  Tragkraftspritzenanhänger --- Sulzbach
  Mehrzweckanhänger --- Sulzbach

 


 Mehrzweckfahrzeug (MZF)

 

Rufname Florian Sulzbach 11/1
Pol. Kennzeichen MIL-2219
Fahrgestell Mercedes Benz 310D
Motor 70 KW (95 PS)
Besatzung 1/8
Zul. Gesamtgewicht 3.500 kg
Baujahr 1990
Verwendungszweck




Transportfahrzeug
Personentransport
Einsatzleitung
Funktstation
Zugfahrzeug für das Rettungsboot
Besondere Ausstattung Mobile Sirene

 

 


 Tanklöschfahrzeug (TLF)

 

Rufname Florian Sulzbach 20/1
Pol. Kennzeichen MIL-2377
Fahrgestell Iveco
Motor 177 KW (240 PS)
Besatzung 1/5
Zul. Gesamtgewicht 12.000 kg
Baujahr 1996
Pumpen

Heckpumpe
1600 l/min bei 8 bar
Löschmittel



2400 l Wasser
120 l Schaummittel
12 kg Pulverlöscher
HI-Press Löschgerät
Verwendungszweck


Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung
Wassertransport

 

 


Drehleiter (DLK)

 

Rufname Florian Sulzbach 31/1
Pol. Kennzeichen MIL-2288
Fahrgestell Iveco Magirus
Motor 124 KW (168 PS)
Besatzung 1/2
Zul. Gesamtgewicht 10.100 kg
Baujahr 1992
Verwendungszweck




Menschenrettung
Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung
Tierrettung
Ausleuchten von Einsatzstellen
Besondere Austattung




Rettungskorb
Stromerzeuger 8kVA
Krankentragenhalterung
Wendestrahlrohr B
Auf- und Abseilgerät

 

 


Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF)

 

Rufname Florian Sulzbach 40/1
Pol. Kennzeichen MIL-SU 401
Fahrgestell Iveco Magirus
Motor 220 KW (299 PS)
Besatzung 1/8
Zul. Gesamtgewicht 15.000 kg
Baujahr 2011
Pumpen

Heckpumpe
2000 l/min bei 10 bar
Löschmittel




2000 l Wasser
200 l Schaummittel
Pulverlöscher
CO2-Löscher
HI-Press Löschgerät
Verwendungszweck


Technische Hilfeleistung
Brandbekämpfung
Wassertransport

 

 


Mittleres Löschfahrzeug (MLF)

 

Rufname Florian Dornau 47/1
Pol. Kennzeichen OBB-DO 471
Fahrgestell Mercdes Benz 814
Motor 102 KW (140 PS)
Besatzung 1/8
Zul. Gesamtgewicht 7490 kg
Baujahr 1992
Pumpen




Heckpumpe
800 l/min bei 8 bar

Tragkraftspritze
800 l/min bei 8 bar
Verwendungszweck

Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

 

 


Gerätewagen (GW)

 

Rufname Florian Sulzbach 55/1
Pol. Kennzeichen MIL-2020
Fahrgestell Mercdes Benz
Motor 112 KW (150 PS)
Besatzung 1/1
Zul. Gesamtgewicht 7.490 kg
Baujahr 1998
Feuerwehrfahrzeug seit 2007
Verwendungszweck



Materialtransport
Kleinalarme
Höhensicherung
Löschwasserförderung über lange Schlauchstrecken
Beladung




Ölbindemittel
Verkehrsabsicherungsgeräte
Wassersauger
Tauchpumpen
Gerätesatz Absturzsicherung

 

 


Rettungsboot (RTB)

 

Rufname Florian Sulzbach 99/1
Pol. Kennzeichen ohne
Bootskörper Junglas
Motor 30 KW (40 PS)
Besatzung 1/4
Zul. Gesamtgewicht 1120 kg
Baujahr 1999
Verwendungszweck Hilfeleistung und Menschenrettung auf Gewässern

 

 


Gabelstapler

 

Rufname ohne
Pol. Kennzeichen ohne
Fahrgestell Linde MH
Hubkraft 1.200 kg
Besatzung 1/0
Zul. Gesamtgewicht 3.340 kg
Baujahr 1992

 

 


Tragkraftspritzenanhänger (TSA)

 

Rufname ohne
Pol. Kennzeichen ohne
Fahrgestell Ziegler
Zul. Gesamtgewicht 515 kg
Baujahr 1952
Restauration 1997
Pumpen

Tragkraftspritze
400 l/min bei 5 bar
Verwendungszweck

Jugendausbildung
Brandbekämpfung

 

 


Mehrzweckanhänger (MZA)

 

Rufname ohne
Pol. Kennzeichen MIL-2391
Fahrgestell Humbaur
Zul. Gesamtgewicht 1.600 kg
Baujahr 1990
Verwendungszweck Materialtransport

 

 


Drucken   E-Mail